Geheimnisse und Kraft des Gregorianischen Chorals

Erleben und Singen zeitloser Gesänge
In den letzten Jahren erlebt der Gregorianische Choral einen immensen Aufschwung. Sogar weit über seinen ureigenen Rahmen hinaus taucht er in den Charts auf, läuft in Ruheräumen großer Diskotheken zum „chill out“ oder in Foyers stilvoller Hotels. Was macht diese weitausschwingenden Gesänge, in denen das Ewige zeitlich erfahrbar wird, so einzigartig und so wertvoll in unserer Zeit? Gregorianischen Gesang zu hören, ist wie der Eintritt ins Portal einer romanischen oder gotischen Kirche: Man wechselt das Universum. Hektische Rastlosigkeit und getriebener Aktivismus des modernen Alltags weichen wohltuendem Frieden und Kontemplation. Der Lärm der Welt beginnt zu schweigen und im Schatten der Jahrhunderte regiert eine erfüllte Stille. Die Teilnehmenden des Seminars erspüren singend die beruhigende Kraft des Gregorianischen Chorals und werden mit seinen Besonderheiten in puncto Notation, Tonalität, Ausführung, Stimmgebung und Geschichte vertraut.


Bitte beachten Sie, dass das Seminar in der Kirche stattfindet und es je nach Witterung in der Kirche kalt sein kann.

3 Vormittage, 09.03.2024 - 13.04.2024
Samstag, 10:00 - 12:00 Uhr
3 Termin(e)
Sa 09.03.2024 10:00 - 12:00 Uhr St. Marien Kirche, Bad Breisig, Koblenzer Str. 2, 53498 Bad Breisig
Sa 16.03.2024 10:00 - 12:00 Uhr St. Marien Kirche, Bad Breisig, Koblenzer Str. 2, 53498 Bad Breisig
Sa 13.04.2024 10:00 - 12:00 Uhr St. Marien Kirche, Bad Breisig, Koblenzer Str. 2, 53498 Bad Breisig
Sven Scheuren
24.213.02
32,00 €

Kontaktaufnahme
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)